Geprüfte/r Desinfektor/in (Präsenzunterricht) ist geschlossen

12 Juni 2023 08:30 - 06 Juli 2023 16:00

(im Kalender speichern)

FIGR-KommunikationsCenter @ Lise-Meitner-Straße 3, 72555 Metzingen, Deutschland

Geprüfte/r Desinfektor/in (Präsenzunterricht)

Voraussetzungen:

  • Zu einem Lehrgang kann zugelassen werden, wer einen Hauptschulabschluss oder einen entsprechenden Bildungsstand besitzt und der Berufsschulpflicht genügt hat oder den Nachweis über eine abgeschlossene Berufsausbildung führen kann und die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs besitzt.

Zielgruppe:

  • Leitende Mitarbeiter/innen von Gebäudedienstleistern mit Tätigkeit in Gesundheitseinrichtungen
  • Leitende Mitarbeiter/innen von Eigenreinigungsbetrieben in Gesundheitseinrichtungen
  • Hauswirtschaftsleitungen von Gesundheitseinrichtungen
  • Tatortreiniger
  • Mitarbeiter aus dem Rettungsdienst, etc.

Veranstaltungstermine:

Präsenzunterricht:
Block 1    12. Juni – 16. Juni 2023
Block 2    19. Juni – 23. Juni 2023
Block 3    03. Juli – 05. Juli 2023
Prüfung    06. Juli 2023


Zum Lehrgang:

Die Tätigkeit des Desinfektors ist schon lange nicht mehr auf Krankenhäuser, Gemeinschaftseinrichtungen und sonstige Einrichtungen des Gesundheitswesens beschränkt. Er/Sie ist fachlich kompetente/r Ansprechpartner/in für Planung, Umsetzung und die Wirksamkeitsprü-fung von Hygieneprozessen. Die für die Arbeit notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten werden weitestgehend praxisnah vermittelt.


Rechtliche Grundlagen:

Infektionsschutzgesetz § 17/3; TRBA 250. Durch die Prüfung wird die Befähigung zur Durchführung von Desinfektionen gemäß des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) § 17/3 nachgewiesen.

Die Ausbildung befähigt zur Weiterbildung zum Begasungsleiter laut TRGS 522 sowie für die Raumbegasung. Gemäß der DGUV-Regeln, TRBA 250, ist die/der Geprüfte Desinfektor befähigt, Unterweisungen und Kontrollen von Desinfektionsmaßnahmen durchzuführen.


Lehrgangsinhalte:

  • Grundlagen der Infektionslehre (Grundbegriffe der Infektionslehre, Bakteriologie, Virologie, Mykologie)
  • Grundlagen der Parasitologie
  • Einführung in die Entwesung
  • Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation
  • Durchführung der wesentlichen Desinfektions- und Sterilisationsverfahren
  • Messerfordernisse sowie Mess- und Prüfmethoden
  • Rechtsgrundlagen, Regelwerke und Fachliteratur
  • Epidemiologie, Immunologie, Hospitalismus
  • Berufsständige Fragen, Fachrechnen, Arbeitsschutz
  • Praktische Ausbildung, evtl. Exkursion

Lehrgangsziel:

Es werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Verhaltensweisen zu Infektionskrankheiten, Desinfektion, Sterilisation,
Lebensmittelhygiene, Schädlingskunde und Entwesung sowie rechtliche Grundlagen vermittelt.


Dozenten:

  • Jennifer Hilsdorf (Simtrain)
  • Christian Elsenbast (Simtrain)
  • qualifizierte/r Mitarbeiter/in des FIGR

Unterrichtsform:

Modularer Unterricht mit max. 20 Teilnehmern. Die Lehrgänge umfassen je 14 Unterrichtstage verteilt auf 3 Blöcke mit insgesamt 137 Unterrichtsstunden.


Lehrgangsmaterialien:

Lehrgangsunterlagen werden unterrichtsbegleitend ausgehändigt. Sie sind im Lehrgangspreis enthalten.


Prüfung/ Anerkennung:

Die bestandene Sachkundeprüfung berechtigt die Teilnehmer/innen gem. §17, Abs. 3 IfSG zur Durchführung behördlich angeordneter Desinfektionsmaßnahmen.


Lehrgangskosten:

1.580,00 € (zzgl. gesetzl. MwSt.)
Prüfungsgebühr: 150,00 € (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Die Lehrgangskosten beinhalten Unterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.


 

 



Buchen Kosten: 1730,00 EUR
Lehrgänge    |   @ FIGR-KommunikationsCenter