BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Feedo Feed//NONSGML v1.0//EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Typische Schadenfälle in der Gebäudereinigung - Ursachen, Sanierung, Vermeidung X-WR-CALDESC:Zielgruppe:\n\nArchitekten, Planer, Bauherren\n\nFührungskräfte von Dienstleistungsunternehmen einschl. Objektleitern\n\nSachverständige\n\nVertreter von ausschreibenden Stellen\n\nFührungskräfte und Mitarbeiter von Herstellerbetrieben\n\nHausmeister/Hauswarte\n\n\n\nSeminarinhalte:\n\nOberflächen aus alten und modernen Werkstoffen\n\nBauschlussreinigung\n\nProblemfälle aus der Praxis\n\nErläuterung und Bewertung der Ursachen für Reinigungsschäden\n\nZu ergreifende Maßnahmen beim Auftreten eines Schadenfalles\n\nRechtliche Besonderheiten\n\n\n\nDozent:\nMartin LutzGeschäftsführer FIGR, Lutz-Fachbücher, Staatlich geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker,  Gebäudereinigermeister, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Gebäudereiniger-HandwerkWissenschaftlicher Leiter des FIGR sowie Leiter der Vorbereitungslehrgänge zur Gesellen- und Meisterprüfung der Fachakademie in Stuttgart.\n \n\nSeminarziel:\nSchadenfälle sind stets ärgerliche Angelegenheiten. Sie führen nicht selten zu Streit und kontroversen Diskussionen über mögliche Ursachen, immer sind sie aber mit Kosten und Zeitaufwand verbunden. Auch wenn Schadenfälle nicht gänzlich verhindert werden können, so kann man sie mit Sicherheitreduzieren. In dem hier angebotenen Seminar sollen die Ursachen für Reinigungsschäden aufgezeigt und an Beispielen erläutert werden. Besondere Bedeutung soll der Frage zukommen, welche Möglichkeiten gibt es, die entstandenen Schäden zu sanieren und in der Folge zu vermeiden.\n\nSeminarkosten:\n280,00 Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.)Die Seminarkosten beinhalten Unterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.\n\nFörderung:\nMit dem Prämiengutschein erhalten Erwerbstätige (Arbeitnehmer ebenso wie Selbstständige und Freiberufler) eine finanzielle Förderung ihrer Weiterbildung - bis zu 500 Euro! Es werden 50% der Kursgebühren für berufliche Weiterbildung erstattet! Nähere Informationen zu den Förderungsvoraussetzungen sowie zu weiteren Fördermöglichkeiten erhalten Sie unter www.figr.de/foerderung.html\n\n \nAnerkanntes Fortbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste\n \nDieses Seminar ist mit 8 Lehreinheiten für den Qualitätsverbund Gebäudedienste akkreditiert. Bitte faxen/mailen Sie die Teilnahmebestätigung an Ihre Innung, damit die absolvierten Lehreinheiten registriert werden. X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VEVENT DTSTAMP:20171119T060521Z DTSTART:20171205T090000Z DTEND:20171205T163000Z TRANSP:TRANSPARENT UID:3152017-12-05 SUMMARY:Typische Schadenfälle in der Gebäudereinigung - Ursachen, Sanierung, Vermeidung DESCRIPTION:Zielgruppe:\n\nArchitekten, Planer, Bauherren\n\nFührungskräfte von Dienstleistungsunternehmen einschl. Objektleitern\n\nSachverständige\n\nVertreter von ausschreibenden Stellen\n\nFührungskräfte und Mitarbeiter von Herstellerbetrieben\n\nHausmeister/Hauswarte\n\n\n\nSeminarinhalte:\n\nOberflächen aus alten und modernen Werkstoffen\n\nBauschlussreinigung\n\nProblemfälle aus der Praxis\n\nErläuterung und Bewertung der Ursachen für Reinigungsschäden\n\nZu ergreifende Maßnahmen beim Auftreten eines Schadenfalles\n\nRechtliche Besonderheiten\n\n\n\nDozent:\nMartin LutzGeschäftsführer FIGR, Lutz-Fachbücher, Staatlich geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker,  Gebäudereinigermeister, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Gebäudereiniger-HandwerkWissenschaftlicher Leiter des FIGR sowie Leiter der Vorbereitungslehrgänge zur Gesellen- und Meisterprüfung der Fachakademie in Stuttgart.\n \n\nSeminarziel:\nSchadenfälle sind stets ärgerliche Angelegenheiten. Sie führen nicht selten zu Streit und kontroversen Diskussionen über mögliche Ursachen, immer sind sie aber mit Kosten und Zeitaufwand verbunden. Auch wenn Schadenfälle nicht gänzlich verhindert werden können, so kann man sie mit Sicherheitreduzieren. In dem hier angebotenen Seminar sollen die Ursachen für Reinigungsschäden aufgezeigt und an Beispielen erläutert werden. Besondere Bedeutung soll der Frage zukommen, welche Möglichkeiten gibt es, die entstandenen Schäden zu sanieren und in der Folge zu vermeiden.\n\nSeminarkosten:\n280,00 Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.)Die Seminarkosten beinhalten Unterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.\n\nFörderung:\nMit dem Prämiengutschein erhalten Erwerbstätige (Arbeitnehmer ebenso wie Selbstständige und Freiberufler) eine finanzielle Förderung ihrer Weiterbildung - bis zu 500 Euro! Es werden 50% der Kursgebühren für berufliche Weiterbildung erstattet! Nähere Informationen zu den Förderungsvoraussetzungen sowie zu weiteren Fördermöglichkeiten erhalten Sie unter www.figr.de/foerderung.html\n\n \nAnerkanntes Fortbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste\n \nDieses Seminar ist mit 8 Lehreinheiten für den Qualitätsverbund Gebäudedienste akkreditiert. Bitte faxen/mailen Sie die Teilnahmebestätigung an Ihre Innung, damit die absolvierten Lehreinheiten registriert werden. URL:http://www.figr.de/component/ohanah/schadenfaelle-gebaeudereinigung-2017.html?Itemid=110 CATEGORIES:Fachwissen GEO:48.54648;9.277659999999969 LOCATION:FIGR-KommunikationsCenter END:VEVENT END:VCALENDAR