BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Feedo Feed//NONSGML v1.0//EN VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Sachverständige/r Modul 7: Schadenfälle - Ursachen, Sanierung und Vermeidung (2-tätig) X-WR-CALDESC:Voraussetzungen:\nDie Module richten sich an Gebäudereinigermeister/innen oder staatlich geprüfte/r Techniker/innen für Reinigungs- und Hygienetechnik mit überdurchschnittlicher Fachkompetenz und Berufserfahrung. Die Einzelmodule verfolgen das Ziel, die erworbenen Kenntnisse als öbuv Sachverständige/r im Gebäudereiniger-Handwerk zu erweitern oder aufzufrischen. Fortbildung ist nicht nur für die tägliche Praxis sehr wichtig, sondern für öffentlich bestellte und vereidigte sowie zertifizierte Sachverständige sogar verpflichtend.  Alle Lerninhalte werden mit Beispielen und praktischen Übungen vertieft. Die Teilnahme an den Einzelmodulen setzt einen Gebäudereinigermeister-Brief oder einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Reinigungs- und Hygienetechniker/in mit mind. 5 jähriger Berufserfahrung im Gebäudereiniger-Handwerk voraus.\n\nZielgruppe:\nBereits öffentlich bestellte und vereidigte oder zertifizierte Sachverständige/r\n\nVeranstaltungstermine:\n06. März – 07. März 2018 (Di. 9.00 bis 17.00 Uhr, Mi. 09.00 Uhr bis 15.30 Uhr)\n\nDozent:\nMartin LutzGeschäftsführer FIGR, Lutz-Fachbücher, Staatlich geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker,  Gebäudereinigermeister, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Gebäudereiniger-HandwerkWissenschaftlicher Leiter des FIGR sowie Leiter der Vorbereitungslehrgänge zur Gesellen- und Meisterprüfung der Fachakademie in Stuttgart.\n \n\nModulinhalte:\n\nTypische Schadenbilder bei textilen & nichttextilen Bodenbelägen\n\nSchäden im Sanitärbereich\n\nSchäden an Fassaden\n\nProblemfälle aus der Praxis\n\nErläuterung und Bewertung der Ursachen für Reinigungsschäden\n\nZu ergreifende Maßnahmen beim Auftreten eines Schadenfalles\n\nRechtliche Besonderheiten\n\nAufgabenverteilung für ein Probegutachten (Projektarbeit, Dauer 4-6 Wochen)\n\n\n\nModulbeschreibung:\nAuch wenn Schadenfälle nicht gänzlich verhindert werden können, so kann mit sie mit Sicherheit reduzieren. In dem hier angebotenen Seminar für Sachverständige, sollen die Ursachen für Reinigungsschäden aufgezeigt und an Beispielen erläutert werden. Besondere Bedeutung soll der Frage zukommen, welche Möglichkeiten es gibt, die entstandenen Schäden zu sanieren und in der Folge zu vermeiden. Die verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten werden mit praktischen Versuchsdurchführungen untermauert.\n\nModulkosten:\n760,00 Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.)\n\n  \nAnerkanntes Fortbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste\n X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VEVENT DTSTAMP:20171123T064037Z DTSTART:20180306T080000Z DTEND:20180307T143000Z TRANSP:TRANSPARENT UID:2762018-03-06 SUMMARY:Sachverständige/r Modul 7: Schadenfälle - Ursachen, Sanierung und Vermeidung (2-tätig) DESCRIPTION:Voraussetzungen:\nDie Module richten sich an Gebäudereinigermeister/innen oder staatlich geprüfte/r Techniker/innen für Reinigungs- und Hygienetechnik mit überdurchschnittlicher Fachkompetenz und Berufserfahrung. Die Einzelmodule verfolgen das Ziel, die erworbenen Kenntnisse als öbuv Sachverständige/r im Gebäudereiniger-Handwerk zu erweitern oder aufzufrischen. Fortbildung ist nicht nur für die tägliche Praxis sehr wichtig, sondern für öffentlich bestellte und vereidigte sowie zertifizierte Sachverständige sogar verpflichtend.  Alle Lerninhalte werden mit Beispielen und praktischen Übungen vertieft. Die Teilnahme an den Einzelmodulen setzt einen Gebäudereinigermeister-Brief oder einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Reinigungs- und Hygienetechniker/in mit mind. 5 jähriger Berufserfahrung im Gebäudereiniger-Handwerk voraus.\n\nZielgruppe:\nBereits öffentlich bestellte und vereidigte oder zertifizierte Sachverständige/r\n\nVeranstaltungstermine:\n06. März – 07. März 2018 (Di. 9.00 bis 17.00 Uhr, Mi. 09.00 Uhr bis 15.30 Uhr)\n\nDozent:\nMartin LutzGeschäftsführer FIGR, Lutz-Fachbücher, Staatlich geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker,  Gebäudereinigermeister, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Gebäudereiniger-HandwerkWissenschaftlicher Leiter des FIGR sowie Leiter der Vorbereitungslehrgänge zur Gesellen- und Meisterprüfung der Fachakademie in Stuttgart.\n \n\nModulinhalte:\n\nTypische Schadenbilder bei textilen & nichttextilen Bodenbelägen\n\nSchäden im Sanitärbereich\n\nSchäden an Fassaden\n\nProblemfälle aus der Praxis\n\nErläuterung und Bewertung der Ursachen für Reinigungsschäden\n\nZu ergreifende Maßnahmen beim Auftreten eines Schadenfalles\n\nRechtliche Besonderheiten\n\nAufgabenverteilung für ein Probegutachten (Projektarbeit, Dauer 4-6 Wochen)\n\n\n\nModulbeschreibung:\nAuch wenn Schadenfälle nicht gänzlich verhindert werden können, so kann mit sie mit Sicherheit reduzieren. In dem hier angebotenen Seminar für Sachverständige, sollen die Ursachen für Reinigungsschäden aufgezeigt und an Beispielen erläutert werden. Besondere Bedeutung soll der Frage zukommen, welche Möglichkeiten es gibt, die entstandenen Schäden zu sanieren und in der Folge zu vermeiden. Die verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten werden mit praktischen Versuchsdurchführungen untermauert.\n\nModulkosten:\n760,00 Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.)\n\n  \nAnerkanntes Fortbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste\n URL:http://www.figr.de/component/ohanah/sachverständiger-modul-6-2017-2018.html?Itemid=110 CATEGORIES:Lehrgänge GEO:48.54648;9.277659999999969 LOCATION:FIGR-KommunikationsCenter END:VEVENT END:VCALENDAR