Pressemitteilungen

Neuigkeiten Reinigung FIGR 

 

 

Rationell Reinigen 02/2016 - Moderne Reinigung und Pflege von Holzböden

Reinigung und Pflege HolzbödenLanger Werterhalt durch richtige Wahl der Verfahren. Holzböden sind langlebig und geben je nach Holzart, Materialbeschaffenheit und Verlegung jedem Raum eine eigene Note. Zudem sind Holzböden trittelastisch und können das Raumklima regulieren. Die richtige Reinigung und Pflege setzen allerdings entsprechendes Fachwissen voraus, wenn sie lange erhalten werden sollen. mehr


Rationell Reinigen 07/2015 - Trockenreinigung beweist sich im Krankenhausalltag

Krankenhausreinigung TrockenreinigungDas Universitätsklinikum Freiburg setzt bei der Reinigung zunehmend auf staubbindende Wischverfahren.

Eine Studie zeigt: Die Methode ist umweltfreundlich, entlastet die Mitarbeiter und gibt ihnen mehr Verantwortung, ohne auf den hohen Anspruch an Hygiene zu verzichten. mehr


 Aktuelle Rechtsprechung zum Urlaubsrecht - Achtung bei der Urlaubsabgeltung

Urlaubsrecht ArbeitsrechtDieses Urteil ist sehr wichtig für Sie, wenn ein Arbeitsverhältnis beendet wird und noch Urlaub abzugelten ist.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat am 06.05.2014 (9 AZR 758/12), entgegen den Auffassungen der Vorinstanzen entschieden, dass bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses der Urlaubsabgeltungsanspruch genau wie der Restlohnanspruch erst am 15.ten des folgenden Monats fällig wird und sich danach die zweistufige Ausschlussfrist unter § 22 RTV (Ausschlussfristen) von 2 Monaten berechnet.  mehr


Fachbeitrag Rationell Reinigen 02/2015 - Steinböden und keramische Fliesen

Reinigen von Steinboeden und FliesenLeicht zu reinigen

Über die gesamte Nutzungsdauer eines Gebäudes betrachtet, verursachen Steinböden und Keramikfliesen geringere Kosten als andere nichttextile Bodenbeläge. Den ­höheren ­Anschaffungskosten stehen langfristig die geringeren Unterhaltskosten sowie die hohe ­Lebensdauer gegenüber. Dies gilt besonders für Bodenbeläge aus Hartgesteinen bzw. ­silikatgebundenem Naturwerkstein  mehr

 

 


rhw Management 01/2015 - Es muss nicht immer nass sein!

Reinigungsverfahren GesundheitswesenIm Gesundheitswesen werden Böden heute fast ausschließlichnass gewischt. Eine moderne Fußbodenreinigung sieht jedoch anders aus: Studien zeigen, dass bei lose aufliegendem Schmutz das staubbindende Wischverfahren eine Reihe von Vorteilen auch in Sachen Keimreduktion hat. "Nässer ist nicht immer besser".  mehr

 

 


rhw Management 12/2014 - rhw-Hygieneforum 2014 - Von Bakterien, Biofilmen und Bahnstreiks

Vortrag Martin LutzIm Herbst ist traditionell Zeit für das rhw-Hygieneforum.

Auch in diesem Jahr fand es wieder im November statt und zwar bereits zum 12. Mal. An aktuellen Hygienethemen herrscht in der Hauswirtschaft derzeit kein Mangel -  sei es der Dauerbrenner Allergenmanagement, die aktuell diskutierten Kreuzkontaminationen oder die neue Herausforderung Bakterien im Biofilm. mehr

 

 

 


Fachbeitrag Rationell Reinigen 11/2014 - Einsatz von Pads und Borstenerzeugnisse

Produkte BodenreinigungZur mechanischen Unterstützung bei der Bodenreinigung sowie zum Schleifen und Polieren stehen dem Gebäudereiniger eine Vielzahl von Produkten zur Verfügung. Neben der richtigen Maschinenauswahl trägt vor allem die Verwendung von geeigneten Bürsten oder des geeigneten Pads zum Behandlungserfolg bei, da sie den direkten Kontakt zum Bodenbelag herstellen. mehr

 

 


Fachvortrag von Martin Lutz auf dem orochemie-Hygienetag zum Thema Reinigung im Gesundheitswesen - ReinigungsMarkt 05/2014

Reinigung im GesundheitswesenUnter gründlich reinigen wird landläufig das Nasswischen verstanden. Und so sehen auch in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens in ihren Plänen in der Regel diese Art des Reinschiffmachens vor.

Doch Martin Lutz, staatlich geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker vom Metzinger Forschungs- und Prüfinstitut für Facility Management, dem FIGR, hat auf dem Hygienetag des Reinigungs- und Desinfektionsmittelherstellers orochemie aus Kornwestheim im Leipziger Helmholzzentrum einige Angehörige der Branche aufgeklärt. mehr

 


Einsparung durch Einschreibung ins Fachforum - 10% Rabatt auf Betriebshaftpflichtversicherung und Weiterbildungspunkte für den QV!

Alle Betriebe, die von Ihrer Innung mit dem "Qualitätsverbund Gebäudedienste" zertifiziert sind, können nun ihre Betriebsausgaben namhaft senken, indem sie sich jetzt verbindlich in die Wissensplattform für das Gebäudereiniger-Handwerk, das Fachforum auf www.qv-gebaeudedienste.de einschreiben.

Denn mehrere Betriebshaftpflichtversicherungen belohnen das dauerhafte Abonnement mit 10 % Sonderrabatt, weil sie davon ausgehen, dass eingeschriebene Betriebe weniger Schadenfälle produzieren. Besonders positiv ist zu vermerken, dass der Rabatt auch auf bereits bestehende Verträge gewährt wird! Die darüber zu erzielende Einsparung übersteigt die Abo-Gebühren um ein Vielfaches.

Neu ist außerdem, dass pro Abo-Jahr nun 4 Lehreinheiten auf die Weiterbildungsverpflichtung für den Qualitätsverbund angerechnet werden. mehr

 


 Zusätzlicher Gesellenkurs im Herbst 2014

Lehrgsang Gesellen GebäudereinigerAufgrund der zunehmenden Nachfrage, bietet die Fachakademie außer der Reihe ab dem 15. September 2014 einen zusätzlichen Gesellenkurs an.

Der Lehrgang über 4 Blockwochen inklusive fachpraktischer Übungen, unter der Leitung von Martin Lutz (FIGR), ist optimal auf die Gesellenprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk zugeschnitten.  mehr

 

 


 Fachbeitrag Rationell Reinigen 11/2013 -Teppichreinigung

Die Belagart Teppichboden findet nach wie vor ehäufig Verwendung und wird vielseitig sowohl im Wohnbereich als auch im gerwerblichen und industriellen Bereich eingesetzt.

Eine gründliche und hygienische Reinigung und Pflege textiler Bodenbeläge erfordern Hintergrundwissen, Know-how und die richtigen Reinigungsutensilien. mehr

 

 


Fachbeitrag ReinigungsMarkt 8/2013 - Sonderteil Nachhaltigkeit

Gebäudereinigung UmweltbewusstDer Begriff Nachhaltigkeit ist in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. Je nachdem in welchem Zusammenhang der begriff fällt, gibt es unterschiedliche Interpretationen, was unter Nachhaltigkeit alles zu verstehen ist.

Doch wofür braucht man nachhaltiges Wirtschaften überhaupt und wie sollte es aussehen? mehr