Qualitätsüberwachung und -beurteilung von Reinigungsarbeiten

Das FIGR Forschungs- und Prüfinstitut für Facility Management GmbH hat ein auftragsbezogenes Qualitätssicherungssystem entwickelt. Die auf das Leistungsverzeichnis abgestimmte neutrale Begutachtung trägt zur Gewährleistung eines hohen Qualitätsniveaus der ausgeführten Dienstleistung bei. Hinzu kommen noch Empfehlungen an den Auftraggeber zur Optimierung der Dienstleistung, verbunden mit entsprechendem Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Inzwischen kommt in Deutschland das neutral begutachtete FIGR Qualitätssicherungs-System weit verbreitet zum Einsatz und wird auch in anderen europäischen Ländern angewandt. Sowohl Auftraggeber als auch Dienstleistungsunternehmen beauftragen das FIGR mit der auftragsbezogenen Qualitätssicherung. Insbesondere hat sich das FIGR auf die Begutachtung der Reinigungsqualität spezialisiert. Dazu gehören Großobjekte wie Großkliniken, Flughäfen, Gebäude von Wirtschaftskonzernen, aber auch kleinere Objekte wie z.B. Schulen, Verwaltungsgebäude, Freizeit- und Thermalbäder etc.

Das FIGR war beteiligt bei der Ausarbeitung der DIN-Norm "Reinigungsdienstleistungen - Grundanforderungen und Empfehlungen für Qualitätsmesssysteme (DIN EN 13549)" sowie an der DIN-Norm "Schulgebäude - Anforderungen an die Reinigung (DIN 77400)".