Sachverständige/r Modul 6: Vergabe von Reinigungsdienstleistungen (2-tägig) ist geschlossen

06 Februar 2018 09:00 - 07 Februar 2018 15:30

(im Kalender speichern)

FIGR-KommunikationsCenter, Metzingen

Sachverständige/r Modul 6: Vergabe von Reinigungsdienstleistungen (2-tägig)

Voraussetzungen:

Die Module richten sich an Gebäudereinigermeister/innen oder staatlich geprüfte/r Techniker/innen für Reinigungs- und Hygienetechnik mit überdurchschnittlicher Fachkompetenz und Berufserfahrung. Die Einzelmodule verfolgen das Ziel, die erworbenen Kenntnisse als öbuv Sachverständige/r im Gebäudereiniger-Handwerk zu erweitern oder aufzufrischen. Fortbildung ist nicht nur für die tägliche Praxis sehr wichtig, sondern für öffentlich bestellte und vereidigte sowie zertifizierte Sachverständige sogar verpflichtend.  Alle Lerninhalte werden mit Beispielen und praktischen Übungen vertieft. Die Teilnahme an den Einzelmodulen setzt einen Gebäudereinigermeister-Brief oder einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Reinigungs- und Hygienetechniker/in mit mind. 5 jähriger Berufserfahrung im Gebäudereiniger-Handwerk voraus.


Zielgruppe:

Bereits öffentlich bestellte und vereidigte oder zertifizierte Sachverständige/r


Veranstaltungstermine:

06. Februar - 07. Februar 2018 (Di. 9.00 bis 17.00 Uhr, Mi. 09.00 Uhr bis 15.30 Uhr)


Dozent:

altSteffen Ullbrich
Staatlich geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker,
Gebäudereinigermeister

Referent für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in den Bereichen Reinigungstechnik, Ausschrei­bung und Vergabe von Reinigungsdienstleistungen, Kalkulation und Organisation der Reinigung. Darüber hinaus ist er für das FIGR als Berater für die Vergabe von Reinigungsdienstleistungen tätig.

 


Modulinhalte:

 • Vergabeverfahren

  • Schwellenwerte
  • Vergabearten
  • Ablauf und Fristen

Vergabeunterlagen, u.a.:

  • Angebotsbedingungen
  • Vertragsbedingungen
  • Preisblätter
  • Leistungsverzeichnisse
  • Qualitätssicherung

Bewertung von Angeboten, u. a:

  • Ausschluss von Angeboten
  • Prüfung der Eignung der Bieter
  • Auskömmlichkeit der Preise
  • Auswahl des wirtschaftlichen Angebots

Typische Vergabefehler und aktuelle Rechtssprechungen

 


Modulbeschreibung:

Dieses 2-tägige Seminar bietet für Sachverständige die optimale Plattform, das bereits vorhandene Fachwissen im Bereich der Vergabe von Reinigungsdienstleistungen weiter zu vertiefen.
Vergabeverfahren sind äußerst komplex, nicht zuletzt aufgrund der jüngsten Änderungen der Vergaberichtlinien, aber auch immer neuer Rechtssprechungen von Vergabekammern. Das Seminar soll Ihnen helfen, typische Fehler bei der Auftragsvergabe von Reinigungsdienstleistungen zu vermeiden, und dadurch Zeit, Geld und Kosten zu sparen.

Das Seminar konkretisiert darüber hinaus die Erwartungen, die Auftraggeber und Auftragnehmer als Partner voneinander haben.


Modulkosten:

760,00 Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.)


  alt

Anerkanntes Fortbildungsseminar im Sinne des Qualitätsverbunds Gebäudedienste




Buchen Kosten: 760,00 EUR
Lehrgänge    |   @ FIGR-KommunikationsCenter